Memory Lab Junior

Datum der Veranstaltung:
19. Mai 2014 bis 20. September 2014

Veranstaltungsbeschreibung

Das Projekt "Memory Lab Junior" bietet Jugendlichen aus Bosnien und Herzegovina, Deutschland, Frankreich und Serbien die Möglichkeit, verschiedene Erinnerungsorten wie z.B. Gedenkstätten und Museen zu besuchen. Ziel ist es, gemeinsam zu analysieren, wie sich historische Narrative aus gesellschaftlichen Prozessen bilden und verändern - immer unter der Berücksichtigung von gesellschaftlicher Exklusion und Inklusion.
Der erste Teil des Projekts findet Mitte September 2014 im Max Mannheimer Studienzentrum Dachau und in Nürnberg statt. Im Fokus steht die Erinnerung in der KZ- Gedenkstätte Dachau sowie die Rolle von Propaganda und Inszenierung im Nationalsozialismus. Weitere Projektteile in Bosnien und Serbien und Frankreich sind für 2015 geplant.
Das Projekt ist eine Kooperation von CCFD- terre solidaire (Paris), dem Festival na pola puta (Uzice), der UN Youth Initative for Human rights (Sarajevo) und dem Max Mannheimer Studienzentrum (Dachau) im Rahmen der Südosteuropainitative des DFJW 

Veranstalter

Max Mannheimer Studienzentrum
E-Mail: Veranstaltungsorte:
Max Mannheimer Studienzentrum
Rosswachstraße 15
85221 Dachau
Deutschland