4000 Jugendliche für Verdun

26. Mai 2016 bis 30. Mai 2016

In enger Zusammenarbeit mit der Mission du Centenaire de la Première Guerre mondiale engagiert sich das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) für ein pädagogisches und interkulturelles Programm, das vom 26. bis 30 Mai 2016 4000 deutschen und französischen Schülern, begleitet von ihren Lehrern, in Verdun anlässlich der offiziellen Gedenkfeier der Schlacht von Verdun angeboten wird. Während des gesamten Programms begleiten 60 interkulturelle Animateure im Tandem je eine Schülergruppe, bestehend aus einer deutschen und einer französischen Klasse. Zudem bieten sie den Schülergruppen Workshops zur Friedenspädagogik und zur Entstehung einer gemeinsamen Zukunft in Europa an. Anlässlich des Vorbereitungsseminars, das vom 15. bis 17. April im Centre Mondial de la Paix in Verdun stattgefunden hat, wurden die interkulturellen Animateure inhaltlich vorbereitet und konnten sich zu ihren Workshops austauschen. Das Seminar wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, dem französischen Verein Rue de la Mémoire und dem Verband der Francas organisiert.

©‎ Foto: Cédric Lecat

Das Leporello 4.000 Jugendliche für Verdun können Sie hier herunterladen:

PDF icon PDF